Feuerschiff «Gannet»

Sanierung Leuchtturmschiff im Holzpark Klybeck, Basel

Casino innen   

Wer im August 2019 durch den Holzpark Klybeck am Basler Rheinufer spazierte, staunte nicht schlecht: Ein knallrotes, ausgedientes Leuchtturmschiff stand auf dem Gelände, als hätten die Gezeiten es da abgestellt. Dank neuem Anstrich leuchtet das Schiff einem schon von weitem entgegen. Dabei handelt es sich um die «Gannet», ein irisches Feuerschiff mit Jahrgang 1954. Ein «Coup», der nicht zum ursprünglichen Plan der Betreiber des Holzparks gehörte. Auf dem Areal waren nämlich Holzhallen geplant, doch es gab diverse Einsprachen und der Zwischennutzungsvertrag sollte nach sechs Jahren heuer auslaufen. Was also fast Schiffbruch erlitten hat, wurde im vergangenen Frühjahr gerettet. Die Balser Regierung verlängerte den Vertrag für die Zwischennutzung bis 2024.

Die Idee, ein Schiff in den Park zu setzen, entsprang den kreativen Köpfen einer Kommission, auch «Gannet-Crew» genannt. Das Schiff soll das ganze Jahr über verschiedene Kulturveranstaltungen beherbergen. Im Bauch des Schiffs befindet sich eine Veranstaltungsbühne und auf dem Deck wird bald ein Restaurant eröffnet. Auch ein Hafenradio soll über den Äther gehen – ein Leuchtturm als Sendemast.

Doch wie kam das Schiff von Irland nach Basel? Erst mal musste der 12 Meter hohe Leuchtturm abgesägt und im Schiffsrumpf verstaut werden, damit das Schiff unter die tiefsten Rheinbrücken hindurch passte. Dabei durfte der Rheinpegel nicht unter 3,10 Meter fallen, sodass das Schiff nicht auf Grund lief. In Basel angekommen, stand der spektakulärste und zugleich schwierigste Teil der Reise erst noch bevor: Das 550 Tonnen schwere Schiff musste aus dem Wasser gehoben werden. Der grösste Raupenkran Europas musste her – selbst rund 1000 Tonnen schwer. Danach galt es, den 66-jährigen Kahn vom Rost der Zeit zu befreien und aufzufrischen. Dabei kamen diverse Produkte von RUCO zum Einsatz.

 

Verwendete Produkte für den Neuanstrich:

RUCO Universalprimer, ein antikorrosiver 1K-Metall- und Haftgrund
RUCO Satimatt, eine stoss- und schlagfeste Seidenmatt-Emaille

 zurück

Rupf & Co. AG ist Mitglied bei folgenden Verbänden:

maler gipser       StiftungFarbe d         VSLF

VSF          VSH       SVILM